Noch ein Superstar: Diamond Rotary AU-52M

Zufällig in einem Facebook-Video innerhalb einer Masse alter Effekte entdeckt, ein Superstar den ich schon lange besitzen wollte. Der Superstar/VEI Diamond Rotary AU-52M.

Wie funktioniert er? Es gab ihn in 4 Versionen, siehe das Katalogbild. Einmal mit Gobostrahler und wie dieser mit PAR36, jede Version gab es dann noch mit Musiksteuerung (hin her) oder mit einfacher Rotation des Diamant. Im inneren der PAR36 Version ist ein 24V Netzteil was die Lampen versorgt, bei dieser ist sogar das Wort Superstar eingeschlagen in den Trafo.

Hier die PAR 36 Version
Hier die seltenere Version mit Gobo-Strahlern.

Der Zustand war fragwürdig, ungepflegt und das bezahlte Geld nicht wert, aber bezahlt habe ich es trotzdem (Jäger und Sammler). Er wurde wohl zum Schluss nur noch gelagert, der mittlere Diamant war an der Aufnahme gebrochen, die Chromlackierung des Diamant kaputt. Wobei ich immer dachte, es sei ein Spiegel-Diamant. Auch einen Scheißaufkleber an der Oberseite vom Erstbesitzer. Das Quietschen des Micromotors wollte man wohl mit WD40 o.ä. beheben, er war versifft von der Schmiere, aber gegen das Geräusch muss man das Getriebe neu schmieren und dafür öffnen, putzen und neu fetten.

Alles in allem ein schönes kleines Projekt vor dem nächsten größeren Projekt.

Die innere Elektronik ist die M-Version (AU-52M) also eine FlipFlop Schaltung auf einen 12V Micromotor. Mit eingebautem Micro und einem Klinkenanschluss für direkten Sound. Empfindlichkeit ist an einem Poti einstellbar.

Was wurde gemacht? Er wurde zerlegt, die Lampenhalter habe ich in die Spülmaschine, der Diamant wurde entfettet, danach die Aufnahme geklebt. Hätte kleben nicht gereicht, wäre wohl eine GFK/Glasfasermatte als Bewährung daran gemacht worden, aber es hat bombenfest geklebt. Der Diamant erhielt neue Spiegelflächen aus Kunststoff-Spiegelplatten. Sieht deutlich besser aus als die alte Chrom-Lackierung. Das Metall wurde neu lackiert, die Kabel erhielten einen Gewebeschutz. Dann wurde alles wieder assembliert und das Schätzchen ist fast wie neu. Innen war alles ok, im Originalzustand – bis auf das Stromkabel. Das wir noch gegen eine Powercon-Buchse getauscht.

Technische Daten
Name: Diamond Rotary
Hersteller-Bezeichnung: AU52 / AU52M /SL8209 / SL8209M
Hersteller: VEI / SuperStar
Land: Taiwan
Bauart: Rotationsspiegeleffekt / PAR36 / Centereffekt
Motore: 1x Micromotor 12V / 20rpm
Leuchtmittel: 4x PAR36 wie GE4515
Baujahr: ca. 1982 – 1989
Anschlüsse: Klinke 6,3mm für Sound to Light, 220V Eurostecker

Aufrufe: 203

2 Kommentare

  1. Halli Hallo,
    die Dinger die ich habe, (3 Stück)
    haben echte Spiegel…..
    Ihres muss wohl ein Nachfolgemodell sein.
    Habe hier noch 4 Unterteile von den ” Devil-Lights” von denen Sie in Hausen welche gekauft haben. Ich denke Sie haben 4x nur den ” Igel” davon.
    Wie wollen wir uns arangieren??
    Grüße aus Erlangen; Kremesa,Satel,CP, Avitec,usw.
    P-S- warte auf die Beschreibung der LIGHTGUN……….

    1. Die Bauart gab es nicht nur von Superstar, eventuell hat ein Importeur die Spiegelpyramide getauscht, den sehr wertig sieht das Plastik-Chrom Teil nicht aus. Aber danke für die Info.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.